Computer- und Internetservice

AGB

Anwendungsbereich und Vertragsabschluss

Gegenstand dieser Geschäftsbedingungen sind alle Webhosting-Angebote und Dienstleistungen im Bereich Webhosting und Websiteerstellung von hoff24.de.

Der Kunde, die Kundin wird im Verlauf – Benutzer genannt.

Der Benutzer akzeptiert mit der schriftlichen oder elektronischen Zustimmung die AGB und den Vertragsinhalt mit hoff24.de. Änderungen der AGB oder Vertragsbestandteilen werden rechtzeitig per Mail oder Post bekannt gegeben. Die Änderungen gelten als akzeptiert, wenn der Vertrag nicht von Seiten des Benutzers innerhalb 4 Wochen schriftlich gekündigt wird. Der Benutzer erhält innerhalb von 5 Werktagen eine Kündigungsbestätigung auf dem gleichen Wege wie die Kündigung erfolgte.

Leistungen und Rechte von hoff24.de

hoff24.de bietet Webhosting und Websites zu den Bedingungen des bestellten Hosting Pakets, Website-Pakets bzw. den individuell erstellten Angeboten an. hoff24.de kann zur Leistungserbringung Dritte hinzu ziehen. Die Angebote von hoff24.de sind freibleibend und hoff24.de kann den Leistungsumfang aller Angebote und Features jederzeit unter Einhaltung der Kündigungsfrist ändern. hoff24.de legt allergrößten Wert auf eine sehr hohe Zuverlässigkeit und ist bestrebt, im Rahmen der betrieblichen Ressourcen die Dienstleistungen störungsfrei und ohne Unterbrechungen zu erbringen. hoff24.de informiert den Benutzern, soweit möglich, rechtzeitig über Betriebsunterbrechungen, die zwecks Behebung von Störungen, Wartungsarbeiten, Softwareupdates, Einführung neuer Technologien usw. notwendig sind. Wir sind bemüht, Unterbrechungen kurz zu halten und sie in die Nachtstunden zu legen. Werden die Dienstleistungen von hoff24.de zur Nutzung rechtswidriger Taten verwendet, oder besteht ein erheblicher Verdacht einer solchen Nutzung, ist hoff24.de berechtigt, die Dienstleistung fristlos einzustellen oder für unbestimmte Zeit zu unterbrechen. Weiter Maßnahmen diesbezüglich vorbehaltlich. Der Benutzer trägt die Kosten für das Suchen und Beheben von Störungen durch hoff24.de, wenn der Benutzer die Untersuchung verlangt hat und die Ursache der Störung auf Mängel oder Fehler in der Handhabung der vom Benutzer verwendeten Ausrüstungen zurückzuführen ist. hoff24.de übernimmt keine Kosten für Support durch Dritte.

Webdesign, Websites

Bei der Gesaltung von Internetprojekten können in der Regel keine verbindlichen Terminzusagen gegeben werden. Genannte Zeiträume sind als Schätzung zu werten und können zum Teil erheblich abweichen. Verbindliche Terminzusagen nur bei Vorliegen eines einwandfreien Pflichtenheftes, welches als solches zu Kennzeichnen ist. Stellt sich bei der Auftragsdurchführung für Aufträge ohne Pflichtenheft heraus, dass ein Auftrag für uns nicht durchführbar ist, behalten wir uns vor, den Auftrag an diesem Punkt zu beenden und die bisher erstellten Seiten zurückzuziehen. Bereits bezahlte Leistungen werden in diesem Fall erstattet.

Verantwortung und Pflichten des Benutzers

Der Benutzer haftet für Schäden, die er hoff24.de durch unsachgemäßen Gebrauch der Dienstleistung zufügt. Der Benutzer ist für die Medien (Sprache, Bilder, Klänge, Computerprogramme, Datenbanken, Audio-/Video-Files usw.) verantwortlich, die er und die mit ihm kommunizierenden Dritten mit seinem Einverständnis durch hoff24.de übermitteln oder bearbeiten lassen, verbreiten oder zum Abruf bereithalten. Der Benutzer ist auch für Hinweise durch Links auf solche Informationen verantwortlich. Rechtswidrige Informationen (insbesondere Gewaltdarstellungen, Pornografie, Diskriminierungen, Aufrufe zu Gewalt oder zu Straftaten, Glücksspiele, Verletzung von Urheberrechten, Markenrechten und anderen Immaterialgüterrechten, Persönlichkeitsverletzungen, unverlangte Massensendungen etc.) sowie Belästigungen sind untersagt. Der Benutzer erkennt die Verhaltensregeln, Geschäftsbedingungen und Nutzungsbestimmungen an. Rechtsvorschriften der Bundesrepublik Deutschland und des Auslandes sind bei der Nutzung der Dienstleistung zu befolgen. Im Falle, dass hoff24.de für den Benutzer Internet-Domain-Namen erwirbt und/oder registriert, sichert der Benutzer hoff24.de zu, dass er das Recht zur Verwendung des Domain-Namens besitzt und erkennt die Vertragsbedingungen der Registrierungsstelle, die für die Vergabe des Domain-Namens zuständig ist, an. Bestellung und Registrierung von Internet-Domains geschehen auf Wunsch und Rechnung des Benutzers. Der Benutzer hat im Zusammenhang mit dem Erwerb von Domain-Namen keine Ansprüche gegen hoff24.de. hoff24.de ist in keinem Fall für die Registrierung in Online- oder Offline-Netzverzeichnissen und in Mitgliederlisten usw. verantwortlich und gibt keine Garantie für ein Suchmaschinenranking. hoff24.de ist berechtigt, zur Verhütung oder Behebung von Störungen Maßnahmen zu ergreifen und den Benutzer zu verpflichten, am Benutzerstandort Maßnahmen zu treffen. Kann letztlich eine Störung nur dadurch behoben werden, den Betrieb des Vertragsgegensandes einzustellen, hat der Benutzer die Einstellung auf seine Kosten und Folgekosten umzusetzen. Backgroundsoftware grundsätzlich nicht erlaubt, kann aber nach vorheriger Vereinbarung zugelassen werden. Dies kann zu Mehrkosten für den Benutzer führen und hoff24.de behält sich das Recht vor, bei massiver Einschränkung der Serverleistung die Software zu stoppen und hoff24.de erstattet dann die voraus gezahlten Kosten des Benutzers. hoff24.de behält sich das Recht vor, die Domain des Benutzers zu sperren, falls dessen Benutzerverhalten in irgend einer Weise den Betrieb der Dienstleistung gefährdet oder beeinträchtigt. Ressourcenintensive Downloads sind nicht erlaubt. hoff24.de bietet die Möglichkeit auf Antrag erhöhten Traffic einzuräumen, dies kann jedoch zu Mehrkosten für den Benutzer führen. Das Betreiben eines IRC Servers ist nicht erlaubt - sei dies durch eine Backgroundsoftware, ein serverseitiges Skript oder ähnliches. Das Versenden von SPAM und unverlangten kommerziellen Emails (UCE) hat eine fristlose Kündigung des Vertrages zur Folge und der Benutzer haftet für alle Folgeschäden.

Rechnungsstellung, Zahlungsbedingungen und Gebühren

Die Zahlungspflicht beginnt mit der Inbetriebnahme, d. h. mit der Freischaltung des Zugangs bzw. der Website. hoff24.de stellt die Rechnung für ein Jahr im Voraus.. Die Rechnung ist bis zu dem auf dem Rechnungsformular angegebenen Datum zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug kann hoff24.de den Betrieb der Dienstleistung einstellen und/oder den Vertrag frist- und entschädigungslos auflösen. Bei der 1. Mahnung berechnet hoff24.de eine Gebühr von 5.00 € und bei der 2. Mahnung eine Gebühr von 10.00 Euro. Wird auch dann der geschuldete Betrag durch Zahlung des Benutzers nicht ausgeglichen, entstehen Anwaltskosten, die Kosten des Anwaltes trägt der Benutzer. Gleichzeitig wird die Dienstleistung eingestellt und für den dadurch entstandenen Aufwand sowie für die Deaktivierung und die Wiederaktivierung der Dienstleistung berechnet hoff24.de insgesamt 15,00 €. Sobald der geschuldete Betrag (inkl. aller Gebühren und Mahngebühr) bei hoff24.de eingegangen ist, wird der Account/die Dienstleistung umgehend wieder freigeschalten/erbracht. hoff24.de behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern. Preiserhöhungen gibt hoff24.de rechtzeitig bekannt, damit der Benutzer die Möglichkeit hat, den Vertrag innerhalb der Kündigungsfrist auflösen kann,. Ohne schriftliche Kündigung innerhalb dieser Frist gelten die Änderungen als vom Benutzer anerkannt und genehmigt. Alle Preise verstehen sich als Endpreise.

Gewährleistung und Haftung

hoff24.de übernimmt keine Gewährleistung und Garantie für das störungsfreie ununterbrochene Funktionieren der Dienstleistung und ist nicht für die Qualität der gespeicherten und übermittelten Daten verantwortlich. hoff24.de haftet nicht für eventuell entstehenden Datenverlust. Eine Haftung ist nur bei grob fahrlässiger oder vorsätzlich ausgeübter Handlung durch hoff24.de gegeben. In keinem Fall haftet hoff24.de jedoch für Folgeschäden und entgangenen Gewinn. Für Missbrauch und Schädigungen durch Dritte, für Sicherheitsmängel des Fernmeldenetzes und des Internet und für Kosten von Reparatur- und Supportleistungen kann hoff24.de nicht verantwortlich gemacht werden. hoff24.de übernimmt keine Haftung für Betriebsunterbrechungen, die der Störungsbehebung, der Wartung, der Einführung neuer Technologien oder ähnlichen Zwecken dienen. Der Benutzer haftet gegenüber hoff24.de für sämtliche Schäden, die auf die Verletzung seiner vertraglichen Verantwortung und Pflichten zurückzuführen sind. Für die Benutzung der Dienstleistung und der darauf vorinstallierten Software haftet der Benutzer mit dem eigenen Risiko. Sollte hoff24.de wegen der Rechtswidrigkeit der von Benutzern angebotenen Informationen straf-, zivil- oder verwaltungsrechtlich verfolgt und/oder zur Verantwortung gezogen werden, so haftet der Benutzer für den Schaden.

Datenschutz, Datenbekanntgabe und Datensicherung

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).Diese Cookies dienen der Begrüßung mit Ihrem Benutzernamen und erübrigen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das Ausfüllen von Formularen mit Ihren Daten. Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, über unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an: Frank Hoff
info@hoff24.de
hoff24.de
Obere Str. 30
97421 Schweinfurt

Geistiges Eigentum

Für die Dauer des Vertrages erhalten die Benutzer das unübertragbare, nicht ausschließliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistung. Inhalt und Umfang dieses Rechts ergibt sich aus den Geschäftsbedingungen und den weiteren Vertragsbestandteilen. Alle Rechte an bestehendem oder bei der Vertragserfüllung entstehendem geistigem Eigentum bezüglich der Dienstleistung (z.B. Programme, Vorlagen, Daten) verbleiben bei hoff24.de oder den berechtigten Dritten. Die von hoff24.de erstellten Websites gehen erst nach der vollständigen Bezahlung in den Besitz des Benutzers über. Der Benutzer erhält die Daten der Website auf CD ausgehändigt. hoff24.de speichert diese Daten für eine Dauer von 4 Wochen ab Aushändigung, danach übernimmt hoff24.de keine Haftung mehr für verloren gegangene oder beschädigte Daten.

Vertragsdauer und Kündigung

Der Vertrag zwischen hoff24.de und dem Benutzern tritt sofort nach Erhalt der Online-Bestellung des Benutzers durch hoff24.de in Kraft und kann von jeder Partei schriftlich per Post, Mail oder Fax mit einer Frist zum Monatsende gekündigt werden. Es gilt das Datum des Poststempels bzw. des Mail- oder Faxeinganges. Der Vertrag wird für die Dauer eines Jahres abgeschlossen. Der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn der Benutzer den Vertrag nicht kündigt. Ist im Zeitpunkt einer Vertragsauflösung durch den Benutzer die Mindestvertragsdauer noch nicht abgelaufen, schuldet der Benutzer hoff24.de die offenen Gebühren sowie Ersatz für sämtliche zusätzliche Kosten. Eine Rückvergütung pro rata temporis ist nicht möglich. Das gilt auch für einen Domainwegzug (KK). Kündigt hoff24.de den Vertrag fristlos, weil der Benutzer gegen vertragliche Bestimmungen verstößt oder die Dienstleistungen zu rechtswidrigen Zwecken missbraucht, schuldet der Benutzer hoff24.de die offenen Gebühren sowie Ersatz für sämtliche zusätzlichen Kosten. hoff24.de kann den Vertrag mit sofortiger Wirkung auflösen, wenn gegen den Benutzer ein Verfahren wegen Konkurs oder Zahlungsunfähigkeit eingeleitet worden ist.

Kulanz:

Wir geben unseren Kunden die Möglichkeit, jeder Zeit vor Ablauf der Vertragslaufzeit zu kündigen, bereits bezahlte Beträge werden zurück erstattet und entscheiden im Einzelfall vor Vertragsabschluss, ob Ihre empfangene Leistung für unser Kulanzangebot geeignet ist. Diese Regelung wird schriftlich für Sie mit den AGB ausgehändigt.

Sonstige Bestimmungen

Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages sind Benutzerseitig nur in Schriftform gültig und bedürfen der Zustimmung durch hoff24.de. hoff24.de kann die Allgemeinen AGB jederzeit ändern. hoff24.de informiert seine Benutzer darüber schriftlich per Mail oder Post.. Die aktuellen AGB sind auf der Website von hoff24.de einzusehen. Akzeptiert der Benutzer die Änderungen nicht, hat er die Möglichkeit den Vertrag innerhalb der Kündigungsfrist aufzulösen. Ohne schriftliche Kündigung innerhalb dieser Frist gelten die Änderungen als vom Benutzer genehmigt. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Schweinfurt Auf den Vertrag ist Bundesdeutsches Recht anwendbar.

Salvatoresche Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieses Vertrages als ungültig erweisen, ersetzen die Parteien diese durch neue, welche den ursprünglich angestrebten Zielen und Zwecken entsprechen. Die Gültigkeit der AGB bleibt in jedem Fall erhalten.

Stand: 01.07.2010


#
Kommentare deaktiviert für AGB